Wissenswertes: Vorsorgen und Grundsätze

Die sogenannten G-Ziffern, die Ihnen hier erläutert werden entsprechen der alten Benennung. Nach Novellierung der ArbMedVV im Jahr 2013 wurden die G-Ziffern aus der Anwendung umgewandelt in Vorsorgen (bspw. G 20 Lärm in Lärmvorsorge) oder auch Eignungsuntersuchungen (bspw. G25 in Eignungsuntersuchung zur Fahr-, Steuer- und Überwachungstätigkeiten). Auch haben sich die Regelungen zur Pflicht-, Angebots-, Wunschvorsorge geändert.

Da im beruflichen Alltag die G-Ziffern immer noch genutzt werden, ist die Unterteilung hier nach diesem Schema gewählt worden.

G 1.2 Asbestfaserhaltiger Staub

G 1.3 keramikfaserhaltiger Staub

G 1.4 Staubbelastung

G 2 Blei

G 3 Bleialkyle

G 4 Gefahrstoffe, die Hautkrebs verursachen können

G 5 Glycerintrinitrat (Nitroglycerin)

G 6 Kohlendisulfid (Schwefelkohlenstoff)

G 7 Kohlenmonoxid

G 8 Benzol

G 9 Quecksilber oder seine Verbindungen

G 10 Methanol

G 11 Schwefelwasserstoff

G 12 Phosphor (weißer)

G 13 Tetrachlormethan (Tetrachlorkohlenstoff)

G 14 Trichlorethen (Trichlorethylen)

G 15 Chrom VI – Verbindungen

G 16 Arsen oder seine Verbindungen

G 17 Tetrachlorethen (Perchlorethylen)

G 18 1,1,2,2-Tetrachlorethan (Pentachlorethan)

G 20 Lärm

G 20.1

Gefährdungsfaktor: Lärm/Schall

 

Untersuchungsumfang:

  • Beratung
  • Bei Bedarf Beurteilung des mitgebrachten Gehörschutzes
  • Untersuchung des äußeren Gehörgangs
  • Hörtest

Dauer: ca. 15 Minuten

Nachuntersuchung: 1. Nachuntersuchung nach 1 Jahr, dann in der Regel alle 3 Jahre

 

G 20.2 (wenn Hörverluste oder Unterschiede zum Vorbefund feststellbar sind, muss zusätzlich eine Ergänzungsuntersuchung erfolgen)

Untersuchungsumfang:

  • Untersuchung der Trommelfelle
  • Hörtest in Luft- und Knochenleitung
  • Ggfls. weitere Tests
  • Beratung zum Gehörschutz

 

G 20.3 (wird vom HN-Facharzt durchgeführt, Kosten trägt der Betrieb bei Überschreitung bestimmter Hörverlustgrenzen)

G 21 Kälte

Gefährdungsfaktor: Kälte / Arbeiten in Räumen mit Temperaturen unter -25°

 

Untersuchungsumfang:

  • Urintest
  • Ärztliche Untersuchung

 

Empfohlen wird noch

  • Blutuntersuchung (Blutbild, Blutzucker, Leber- und Nierenwerte)
  • Lungenfunktionstest
  • Ruhe-EKG

 

Dauer: ca. 30-45 Minuten

Nachuntersuchung: je nach Temperatur nach 3-12 Monaten

G 22 Zähne

G 23 Obstruktive Atemwegserkrankungen

G 24 Hauterkrankungen ohne Hautkrebs

Gefährdungsfaktor: Hauterkrankungen (Ausnahme Hautkrebs)

 

Untersuchungsumfang:

  • Ärztliche Untersuchung
  • Ausführliche Beratung

 

Empfohlen wird noch

  • Blutuntersuchung (Blutbild, Blutzucker, Leber- und Nierenwerte)
  • Lungenfunktionstest
  • Ruhe-EKG

 

Dauer: ca. 15 – 30 Minuten

Nachuntersuchung: 1. Nachtuntersuchung nach 9-24 Monaten, weitere nach 1-5 Jahren nach Ermessen des Arztes

G 25 Fahr-, Steuer- und Überwachungstätigkeiten

Eignungsuntersuchung

Gefährdungsfaktor: Bewegte Arbeits- und Transportmittel, Fahr-, Steuer und Überwachungstätigkeiten

 

Untersuchungsumfang:

  • Laborwerte (Blut und/oder Urin)
  • Hörtest
  • Sehtest (jede 2. Nachuntersuchung mit Perimetrie)
  • Ärztliche Untersuchung

 

Dauer: ca. 30-45 Minuten

Nachuntersuchung: i.d.R.je nach Alter nach 2-4 Jahren oder nach Ermessen des Arztes auch kürzere Fristen möglich

G 26 Atemschutzgeräte

G 26.1

Gefährdungsfaktor: Erstickung, Nutzung von Atemschutzgeräte (mehr als 30 Minuten pro Tag)

 

Untersuchungsumfang:

  • Laborwerte (Urin, Blut ->Blutbild, Leberwerte, Zucker)
  • Lungenfunktionstest
  • Ärztliche Untersuchung

Dauer: ca. 45 Minuten

Nachuntersuchung: in der Regel alle 3 Jahre

 

G 26.2

Untersuchungsumfang:

  • Laborwerte (Urin, Blut ->Blutbild, Leberwerte, Zucker)
  • Lungenfunktionstest
  • Sehtest
  • Hörtest
  • EKG
  • Ärztliche Untersuchung
  • In Ausnahmefällen Röntgen-Untersuchung des Brustkorbs/der Lunge

Dauer: ca. 45 Minuten

Nachuntersuchung: in der Regel alle 3 Jahre

 

G 26.3 (Umluftunabhängige Atemschutzgeräte / schwerer Atemschutz)

Untersuchungsumfang:

  • Wie 26.2
  • Zusätzlich Ergometrie (Belastungs-EKG)

 

Dauer: ca. 1-1,5 Stunden

Nachuntersuchung: in der Regel alle 3 Jahre, ab dem 50. Lebensjahr 1-2 Jahre (abhängig vom Gerätegewicht)

G 27 Isocyanate

G 28 Arbeiten in sauerstoff-reduzierten Bereichen

G 29 Benzolhomologe (Toluol, Xylol)

G 30 Hitzearbeiten

Gefährdungsfaktor: Hitze, Klima

 

Untersuchungsumfang:

  • Laborwerte (Urin)
  • Ergometrie
  • Ärztliche Untersuchung

 

Dauer: ca. 45 Minuten

Nachuntersuchung: i.d.R.nach 2-5 Jahren oder nach Ermessen des Arztes auch kürzere Fristen möglich

G 31 Überdruck

G 32 Cadmium und seine Verbindungen

G 33 Aromatische Nitro- oder Aminoverbindungen

G 34 Fluor oder seine Verbindungen

G 35 Arbeitsaufenthalt in klimatisch belastenden Gegenden

G 36 Vinylchlorid

G 37 Bildschirmarbeitsplätze

Gefährdungsfaktor: Bildschirmarbeit (nicht nur gelegentlich)

 

Untersuchungsumfang:

  • Ausführlicher Sehtest (Nähe, Ferne und Arbeitsabstand, Farben, Stereosehen)
  • Ärztliche Beratung (Ergonomieberatung)

 

Dauer: ca. 10-15 Minuten

Nachuntersuchung: i.d.R.bis 40. LJ nach 5, ab dem 40. LJ nach 3 Jahren

G 38 Nickel oder seine Verbindungen

G 39 Schweißrauche

Gefährdungsfaktor: Schweißrauche

 

Untersuchungsumfang:

  • Lungenfunktionstest
  • In Ausnahmefällen Röntgen-Untersuchung des Brustkorbs/der Lunge
  • Ärztliche Untersuchung

 

Dauer: ca. 30 Minuten

Nachuntersuchung: i.d.R. nach 3 Jahren

G 40 Krebserzeugende Gefahrstoffe

G 41 Arbeiten mit Absturzgefahr

Eignungsuntersuchung

Gefährdungsfaktor: Absturzgefahren

 

Untersuchungsumfang:

  • Laborwerte (Urin, Blut)
  • Hörtest
  • Sehtest (bei jeder 2. Untersuchung Perimetrie)
  • EKG
  • Ergometrie (ab dem 40. LJ)
  • Ärztliche Untersuchung

 

Dauer: ca. 1-1,5 Stunden

Nachuntersuchung: i.d.R. nach 3 Jahren (bis 25. LJ.)

                                        i.d.R. nach 2-3 Jahre (bis 49. LJ.)

                                        i.d.R. nach 1-1,5 Jahren (ab 50. LJ.)

G 42 Tätigkeiten mit Infektionsgefährdung

Gefährdungsfaktor: Infektionsgefahren

 

Untersuchungsumfang:

  • Laborwerte (Blut, Urin)
  • Ärztliche Untersuchung

 

Dauer: ca. 30 Minuten

Nachuntersuchung: 1. Nachuntersuchung nach 1 Jahr, dann i.d.R. alle 3 Jahre

G 43 Biotechnologie

G 44 Buchen- und Eichenholzstaub

G 45 Styrol

G 46 Belastungen des Muskel- und Skelettsystems

Gefährdungsfaktor: Belastung des Muskel- und Skelettapparates einschl. Vibrationen

 

Untersuchungsumfang:

  • Ärztliche Untersuchung im Hinblick auf die Tätigkeit

 

Dauer: ca. 15-30 Minuten

Nachuntersuchung: i.d.R. nach 3-5 Jahren

G 88 Deponie (BG Bau)

G 88 Holzschutzmittel (Holz-BG)